[vc_row][vc_column width=“1/6″][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

männlich, männlicher, am männlichsten….

Männer terffen sich- diese Begegnungen dienten dem gegenseitigen Kennenlernen. Persönliche Gespräche förderten freundschaftliche Beziehungen und das Gebet füreinander stärkte und ermutigte.

Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. So ist es schon fast zur Tradition geworden, dass es Leckereien aus dem „Kasan“ gab ergänzt durch Fleisch vom Grill mit Beilage. Somit war für jeden Geschmack etwas dabei. Während des Treffens wurde noch einmal deutlich hervorgehoben, dass wir Männer eine uns von Gott übertragene Aufgabe und Verantwortung erhalten haben, welcher wir gerecht werden müssen.

In der Ausarbeitung diverser Themen in Gruppenarbeit mit gemischten Gemeinden und den anschließenden Vorträgen konnten die Teilnehmer sehr anschauliche und anregende Impulse aufnehmen. Dabei ist besonders deutlich geworden, dass es zu großen Teilen persönlich an uns Männern liegt, wie es um die eigene Familie, unsere Gemeinde und unser soziales Umfeld bestellt ist.

Wir wurden ermutigt für diese Bereiche auch in Zukunft einzustehen und durch unsere Persönlichkeit mitzugestalten und positiv zu beeinflussen.

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/6″][/vc_column][/vc_row]