Im Februar 2002 fand der erste Frauenabend in unserer Gemeinde statt. Im wesentlichen läuft es ähnlich wie am Anfang: Jede Frau bringt etwas für das Buffet mit, um später einen großen  Abwasch zu ersparen, bringen die Frauen auch eigenes Geschirr mit. Nach einer kurzen Einleitung und dem Lobpreis wird das Buffet eröffnet. Während des Essens ist Zeit für Gespräche an den Tischen.

Später gibt es ein Thema, das als Gesprächsrunde, als Vortrag mit Power Point Präsentation, oder als Thema mit persönlichen Zeugnissen durchgeführt wird. Wir als Team versuchen die Themen möglichst so zu wählen, dass unsere Zuhörerinnen auch etwas für sich mitnehmen können. Zum Schluss beten wir gemeinsam füreinander.

Das MutterTochterTreffen ist aus dem Wunsch entstanden die Beziehungen zwischen den Müttern und Töchtern zu stärken. Durch Spiele, Vorträge und praktische Übungen werden die Mütter und Töchter ermutigt mit einander zu reden, Zeit miteinander zu verbringen, die kleinen Momente bei gemeinsamen Aktivitäten zu nutzen. Zum Schluss gibt es ein Erinnerungsgeschenk zum mitnehmen!